Kick-Off in Kreuzberg

Am 13. Juli 2017 gab es in Friedrichshain-Kreuzberg den Anstoß für die landesweite Kampagne „Berliner Sport – Rund um Fair!“

Gemeinsam lud ein breites Bündnis aus Akteuren zum Kick-OFF-Event, bestehend aus dem ersten Rundum fairen Freundschaftsspiel sowie einem offenen Fairen Elfmeter-Preisschießen und der Übergabe des ersten Fair Ball-Testset! Der Staatssekretär für Sport, Christian Gaebler, ließ es sich nicht nehmen, persönlich das Spiel und das anschließende Elfmeterschießen als Schiedsrichter zu leiten.

GER, LSB, Fairtrade Fussball,

Gekickt wurde ausschließlich mit Fairtrade-zertifizierten Fußbällen, die garantiert ohne Kinderarbeit und unter sozial verträglichen Arbeitsbedingungen hergestellt wurden. Thomas Härtel, LSB-Vizepräsident, überreichte beiden Teams einen solchen Ball als Preis und Symbol für Fairness auf und neben dem Platz.

Am Rande des Spielfelds wurde eifrig Aufklärungsarbeit über weniger bekannte Details aus der Fußballproduktion und ihre Schattenseiten in Billiglohnländern betrieben. Beim Puppenspiel am Glücksrad testeten Besucher*innen und Sportler*innen ihr Wissen über die Herstellungsbedingungen von Bällen, die – meist von Hand – mit rund 700 Stichen, nach wie vor unter schlechten Arbeitsbedingungen genäht werden. Als weiteres Rahmenprogramm präsentierten verschiedene Vereine und Initiativen ihre Arbeit rund um die Themen Fairer Handel, Flucht und Fußball (NARUD e.V., WEED e.V., SPORTBUNT, Ethiquable).

Kick-Off – „Berliner Sport – Rund um Fair!“ from Stäpa Berlin on Vimeo.